Natur

Lilagoldfalter

Lilagoldfalter
Art Lilagoldfalter, Lilagold-Feuerfalter, Kleiner Ampfer-Feuerfalter
wiss. Name Lycaena hippothoe
Familie Bläulinge
Gefährdung Sachsen 2 stark gefährdet / BRD 2 stark gefährdet
Schutz Bundesnaturschutzgesetz: besonders geschützt; keine FFH-Art
Beschreibung Die Flügeloberseiten der männlichen Falter sind schillernd leuchtend rotorange gefärbt und meist violett übergossen. Die Flügeloberseiten der weiblichen Falter sind gelbbraun gefärbt und die Flügelränder sind weiß gesäumt.
Lebensraum Feucht- und Nasswiesen, Flachmoore, Nassstellen an trockenen Hängen, Magerrasen, Borstgrasrasen, Bergwiesen. Im Osterzgebirge noch weit verbreitet und charakteristisch für extensiv bewirtschaftete Wiesen.
Fortpflanzung Mai - Juli
Nahrung Sauerampfer
Schutz und Erhaltung Schutz und Neuschaffung von mageren und feuchten Wiesen durch extensive Nutzung wie Mahd oder Beweidung. Die Art reagiert sehr empfindlich auf Nutzungsintensivierung.
Logo Chance Natur Logo BMU Logo BfN Wappen Sachsen Wappen Sächsische Schweiz Wappen Altenberg Logo Förderverein

Online: http://www.bergwiesen-osterzgebirge.de/natur/tierwelt/lilagoldfalter/ [Datum: 22.07.2024]
© 2024 Naturschutzgroßprojekt Bergwiesen im Osterzgebirge. Alle Rechte vorbehalten.