Aktuelles

22.11.2016

Machbarkeitsstudie „Mehrwert Natur im Osterzgebirge“

Im Osterzgebirge wurden durch eine kooperative naturschutzgerechte Nutzung Erfolge im Naturschutz erzielt, die sich nicht nur auf die schutzwürdigen Landschaften, Arten und Biotope, sondern auch auf die Entwicklung von Tourismus und umweltgerechter Landwirtschaft positiv auswirken. Ein gelungenes Beispiel dafür ist das Naturschutzgroßprojekt „Bergwiesen im Osterzgebirge“ (www.bergwiesen-osterzgebirge.de), das seit 1999 und bis 2018 in Zusammenarbeit mit Landwirten, Naturschutzvereinen und der Gemeinde Altenberg läuft. Seit Frühjahr 2016 wird ein Konzept für die Entwicklung des Naturschutzes im Osterzgebirge erarbeitet, das auf die guten Erfahrungen mit dem Naturschutzgroßprojekt „Bergwiesen im Osterzgebirge“ aufbaut und auch benachbarte, schutzwürdige Flächen im Osterzgebirge mit berücksichtigt.

Schwerpunkt dieses Konzeptes ist es, den Stand der Naturschutzarbeit im Kontext mit Land- und Forstwirtschaft, Tourismus und Denkmalschutz zu analysieren und daraus Empfehlungen für eine naturverträgliche und umweltgerechte Nutzung und Regionalentwicklung abzuleiten, die in Zusammenarbeit mit regionalen Akteuren umgesetzt werden. Das Konzept wird gemeinsam mit den Gemeinden und Vertretern der Landnutzer erarbeitet und im Frühjahr 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt.

www.eler.sachsen.de

 

Bildergalerie




zurück zu Übersicht

Logo Chance Natur Logo BMU Logo BfN Wappen Sachsen Wappen Sächsische Schweiz Wappen Altenberg Logo Förderverein

Online: http://www.bergwiesen-osterzgebirge.de/aktuelles/2016/ [Datum: 20.09.2017]
© 2017 Naturschutzgroßprojekt Bergwiesen im Osterzgebirge. Alle Rechte vorbehalten.