Natur

Wachtelkönig

Wachtelkönig
Wachtelkönig
Art Wachtelkönig
wiss. Name Crex crex
Familie Rallenvögel
Gefährdung Sachsen 1 vom Aussterben bedroht / BRD 2 stark gefährdet
Schutz Bundesnaturschutzgesetz: streng geschützt; EU-Vogelschutzrichtlinie: Anhang I (Einrichtung von Schutzgebieten gefordert);
Beschreibung Drosselgroßer Zugvogel mit im Flug auffällig rotbraunen Flügeldecken und baumelnden Beinen. Besonders nachts weit hörbarer, sich ständig wiederholender, charakteristischer Paarungsruf "krrk krrk".
Lebensraum Bodenbrüter, bevorzugt langrasige Wiesen und Feuchtgrünland mit dichtem Gras. Projektgebiet ist Hauptverbreitungsgebiet in Sachsen mit jährlich ca. 25 Brutplätzen und Schwerpunktvorkommen europäischer Bedeutung.
Fortpflanzung Ca. vier Wochen nach Ankunft im April / Mai, zwei Jahresbruten bis August / September. 8-12 blaßgrünlich bis bräunliche Eier. Junge sind Nestflüchter.
Nahrung Insekten und andere kleine Wirbellose, Pflanzenteile
Schutz und Erhaltung Jährliche Brutvogelerfassung. Operative Nutzungsabstimmung mit Landwirten zur Spätmahd der festgestellten Brutplätze nach Vorgabe ab Mitte August. Gewährleistung einer extensiven Grünlandpflege vor allem in den Nasswiesenbereichen.
Logo Chance Natur Logo BMU Logo BfN Wappen Sachsen Wappen Sächsische Schweiz Wappen Altenberg Logo Förderverein

Online: http://www.bergwiesen-osterzgebirge.de/natur/tierwelt/wachtelkoenig/ [Datum: 22.10.2021]
© 2021 Naturschutzgroßprojekt Bergwiesen im Osterzgebirge. Alle Rechte vorbehalten.